DEHOGA Dabei Sein Lohnt Sich

Intergastra - Drei Gründungsteams für GASTROLABOR gesucht

Innovativer Wettbewerb auf der INTERGASTRA

Neu auf der INTERGASTRA 2022 ist das GASTROLABOR: die erste Anlaufstelle auf dem DEHOGA-Messestand zum Thema Gründung und Karriere. Im Rahmen des GASTROLABORs wird ein Wettbewerb für innovative Gründungskonzepte ausgeschrieben.

Unter dem Motto „Wir zünden mit Euch den Turbo für Euer Gastrokonzept“ entwickeln die Teilnehmer:innen gemeinsam mit Expert:innen und Mentor:innen innerhalb von fünf Tagen auf der INTERGASTRA in Stuttgart – der größten gastgewerblichen Branchenmesse Deutschlands – Konzepte für die Gründung eines gastronomischen Betriebs.

Wie sieht ein zukunftsfähiger gastronomischer Betrieb aus? Welche Konzepte funktionieren in der Praxis? Wie werden diese wirtschaftlich geführt und sinnvoll finanziert? Wie steigert man die Attraktivität als Arbeitgeber und kann seinen Mitarbeitenden spannende Entwicklungsmöglichkeiten bieten? Diese und viele weitere Zukunftsthemen greift das Gastrolabor auf und bietet am Stand des DEHOGA in Messehalle 7 an fünf Tagen ein umfangreiches Mitmach- und Informationsprogramm. Das Gastrolabor präsentiert die Themen Gründung und Unternehmertum „zum Anfassen“ und legt den Fokus außerdem auf Weiterbildung und Karriere im Gastgewerbe

Mit dem GASTROLABOR bieten DEHOGA Beratung und DEHOGA Akademie das wohl kompakteste und intensivste Unterstützungsangebot für alle, die mit innovativen Konzepten in der Gastronomie durchstarten wollen. Auf dem Stand des DEHOGA in Halle 7 steht eine Fläche zur Verfügung, auf der die Teilnehmer:innen ihrer Kreativität freien Raum lassen können. Das Expertenteam des Verbandes stellt sein gesamtes Know-how zur Verfügung und bindet zahlreiche Branchengrößen ein, die mit ihrer Erfahrung unterstützen. Natürlich haben die Gründer:innen auf der Messe auch Zugang zu den wichtigen Lieferanten und Dienstleistern des Gastgewerbes.

Gemeinsam verfolgen alle Beteiligten mit dem GASTROLABOR ein Ziel: Konzepte für eine innovative und zukunftsfähige Gastronomie gestalten. Im Fokus steht zudem die Umsetzbarkeit – direkt nach der INTERGASTRA können die Gründungsteams mit der Umsetzung loslegen.

Wie funktioniert´s?

Weiterlesen...

 

Pressemitteilung DEHOGA Bundesverband vom 23.11.2021

 

PM 21/36
Neue massive Corona-Einschränkungen gefährden das Gastgewerbe
DEHOGA fordert Überlebenshilfen für die Branche

 

(Berlin, 23. November 2021) Die neuen Corona-Maßnahmen treffen das Gastgewerbe wieder besonders hart. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) drängt auf Unterstützung der krisengebeutelten Branche. „Die coronabedingten massiven Umsatzeinbußen gefährden die Zukunft des Gastgewerbes“, erklärt DEHOGA-Präsident Guido Zöllick. „In der zweiten Welle im letzten Winter hat die Politik der notleidenden Branche wirksame Unterstützung geleistet. Wenn unsere Betriebe jetzt wieder geschlossen werden – wie bereits Bars, Clubs und Diskotheken in Bayern und Sachsen wie auch Hotels und Restaurants in Hochinzidenzgebieten – erwarten wir wirksame Überlebenshilfen.“ Aber auch in den Betrieben, die geöffnet sind, wird die Lage durch massenhafte Stornierungen aufgrund der strengeren Zugangsregelungen immer dramatischer. Ein fehlender Ausgleich für die Schäden wäre für viele Betriebe im zweiten Jahr der Pandemie mit bereits insgesamt neun Monaten Lockdown das endgültige Aus, sagt Zöllick und betont die große wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung der Branche. „Das Gastgewerbe ist unverzichtbarer Teil des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens in Deutschland.“ Es gehe um die Zukunft der öffentlichen Wohnzimmer und den Erhalt der touristischen Infrastruktur.

 

Weiterlesen...

 

Pressemitteilung - DEHOGA Saarland vom 20.09.2021

Saarland-Modell offenbar zu Ende

Forderung: Endlich aus der Untätigkeit erwachen –
Mindestens drei Punkte müssen unverzüglich umgesetzt werden

Saarbrücken. In Rheinland-Pfalz gibt es in Restaurants, Cafés und Kneipen keine Maskenpflicht mehr. In Nordrhein-Westfalen und Hessen ist die Kontaktverfolgung der Gäste aufgehoben. In Baden-Württemberg schaffte man in der Innengastronomie die Abstandsregel ab. Schleswig-Holstein wurde das Abstandsgebot und die Maskenpflicht von einem Muss in eine Empfehlung umgewandelt. Mittlerweile haben alle Bundesländer deutliche Erleichterungen für die Gastgeberbranche eingeführt. Nur ein kleines Bundesland im Südwesten wehrt sich beständig gegen jeden Fortschritt. Diese Untätigkeit der Landesregierung treibt die Gastgeber im Saarland zur Weißglut. „Alle zwei Wochen warten wir, dass mit den Änderungen auch Lockerungen für die Gastronomie sowie für Clubs und Diskotheken kommen. Aber: Fehlanzeige! Beim von den politischen Verantwortlichen vielgelobten Saarland-Modell geht seit Monaten rein gar nichts vorwärts. Wie eingefroren verharrt es auf dem gleichen unbefriedigenden Stand. Anscheinend existiert es auch gar nicht mehr, ansonsten sind gewisse Dinge nicht zu verstehen“, sagt Michael Buchna, der Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Saarland e.V. Ein Blick in die Zukunft zeigt: Das Modell basiert auf Testungen. Die Testzentren werden allerdings Tag für Tag weniger und zudem verringern sich die Öffnungszeiten auf ein Minimum. Der Grund ist klar: Ab 11. Oktober sind die Tests nicht mehr kostenlos, dann wird ihre Anzahl rapide schrumpfen – ergo wird dem Saarland-Modell seine Grundlage entzogen. Aber schon jetzt sind die Ampel-Phasen unkonkret und vor allem intransparent. Niemand weiß, wann die Ampel umspringt und warum. Buchna glaubt: „Das Modell hat offenbar ausgedient, es sagt nur keiner. Dabei halten wir es für geeignet und würden es auch weiterhin befürworten – allerdings nicht so, wie es derzeit angewendet wird. Als Vorlage könnte hier Schleswig-Holstein dienen, wo die Lockerungen ebenfalls auf 3G basieren.“

 

Weiterlesen...

 

Landesverbandstag Talkrunde

Wer die spannende Talkrunde des Landeverbandtages 2021 verpasst hat oder sich einzelne Themen noch einmal ansehen möchte, haben wir die Aufzeichnung jetzt online gestellt.

Hier geht es zum Video:

Weiterlesen...

 

Hoga Aktiv

Corona Notfallberatung

Termine

 

TOP AusbildungsBetrieb 

TOP-Ausbildung

 

 Porsche Masters

 

Energie Kampagne

 

Dehoga Shop

 

DEHOGA-Sparbuch

 

Gft _logo

 

Gk 24