Dubiose "Datenschutzauskunft-Zentrale" stellt Abo-Falle mit vermeintlichem "Basisdatenschutz nach EU-DSGVO"

Eine selbst ernannte "Datenschutzauskunft-Zentrale" aus 16515 Oranienburg versendet derzeit im großen Stil Faxe mit amtlich anmutender Aufmachung an Betriebe und Verbände (auch der DEHOGA hat ein entsprechendes Fax erhalten). In diesen bietet sie die „Erfassung von Gewerbebetrieben zum Basisdatenschutz nach EU-DSGVO" an, um damit angeblich der „gesetzlichen Pflicht zur Umsetzung des Datenschutzes nachzukommen“. 

Im Kleingedruckten auf Seite 2 verbirgt sich dann die hierdurch ausgelöste Kostennote in Höhe von 498 Euro netto jährlich. Wir warnen dringend vor diesem ebenso sinnlosen wie dubiosen Angebot - der Deutsche Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität wurde diesbezüglich bereits eingeschaltet.

Was Viele nicht wissen: Sie unterschreiben als Gewerbetreibende und nicht als Verbraucher – also greifen hier auch keine Widerrufsfristen und ein unterschrieben weggefaxtes Formular ist  formal eine Annahme des Angebots. Wer es trotzdem bereits unterschrieben und weggefaxt hat, sollte eine Rechnung erst einmal nicht zahlen und nötigenfalls seinen Rechtsbeistand zu Rate ziehen. Ob dies eingeklagt wird, bleibt nämlich fraglich.

0681-55493
info@dehogasaar.de