Wenn das Finanzamt Kassensturz macht

Auf vielfachen Wunsch: Wiederholung der Info-Veranstaltung zur Kassennachschau „Wenn das Finanzamt Kassensturz macht“

Beim Thema „Kasse“ denken und dachten viele Gastronomen und Hoteliers vor allem an die zum 1. Januar 2020 in Kraft tretenden Neuerungen. Stichwort „Fiskalkasse“ oder manipulationssichere Kasse.

Was die meisten jedoch nicht auf dem Schirm haben: Ab dem 1. Januar 2018 kommt die „Kassennachschau“.

Was das bedeutet haben wir schon beim Landesverbandstag diskutiert und viele von Ihnen waren nach dem Vortrag von RA König, Steuerrechtsexperte und auch Steuerberater, gleichermaßen begeistert vom Vortrag wie  besorgt über das dort Gesagte, denn die sog. „Kassennachschau“ hat es in sich:

Ab dem 1. Januar 2018 können Finanzbeamte und -beamtinnen ohne vorherige Ankündigung und außerhalb einer Außenprüfung während der üblichen Geschäftszeiten die  Kasse und die Kassenbuchführung gemäß § 146b Abgabenordnung (AO) in Augenschein nehmen und überprüfen! Und das vor allen Gästen!

Ja mehr noch: die Kassennachschau kann ohne vorherige Prüfungsanordnung in eine „reguläre Außenprüfung“ übergeleitet werden kann, wenn die im Rahmen der Kassennachschau getroffenen Feststellungen Anlass hierzu geben, also der Prüfer bzw. die Prüferin vor Ort die Kasse oder die Kassenbuchhaltung als beanstandenswert qualifiziert.

Auf vielfachen Wunsch haben wir daher Sascha König, der auch dem Bundesausschuss „Steuern“ im DEHOGA vorsitzt nochmals eingeladen.

Am 22.11. können Sie alles rund um die Kassennachschau erfahren:

  • Wie läuft eine Kassennachschau ab?
  • Was muss ich tun, welche Rechte und Pflichten habe ich bei dieser Aktion?
  • Welche Unterlagen müssen vorliegen?
  • Typische Fehler in der praktischen Kassenbuchführung – Was beanstanden die Prüfer?
  • Welche Folgen haben Beanstandungen?

Außerdem gehen wir natürlich auch noch einmal auf die Anforderungen ein, die Ihre Kassen (nach Auffassung der Finanzbehörden!) ohnehin erfüllen müssen.

Interessiert? Dann melden Sie sich an und kommen am 22.11.2017 ab 14.00 Uhr ins Hotel Mercure Süd (Goldene Bremm)

Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder bezahlen 40.- € . Anmeldungen über unsere Geschäftsstelle: 0681 55493 oder per mail: info@dehogasaar.de. Mitglieder geben bitte die Mitgliedsnummer an. Den Flyer mit allen Daten und der Anmeldung finden Sie zum Ausdrucken auch nocheinmal hier: Flyer

Also: Wir sehen uns am 22.11.!

 

 

 

Hoga Aktiv

 

TOP AusbildungsBetrieb 

TOP-Ausbildung

 

 Porsche Masters

 

Energie Kampagne

 

Dehoga Shop

 

DEHOGA-Sparbuch

 

Gft _logo

 

Gk 24

 

0681-55493
info@dehogasaar.de