Pressemitteilungen

Erfolge der Vergangenheit spornen für zukünftige Aufgaben an

22.01.2018

Start mit Stil: Neujahrsempfang des DEHOGA Saarland mit rund 180 Gästen

Saarbrücken. Exklusive Location, tolles Ambiente und fröhliche Gesichter: Das Jahr könnte kaum besser starten. Bereits zum sechsten Mal in Folge trafen sich am 15. Januar 2018 die saarländischen Gastronomen und Hoteliers im Spiegelpalais von Alexandre Kunz Theatre in Saarbrücken, um beim traditionellen Neujahrsempfang des Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Saarland e.V. das Jahr 2018 gebührend willkommen zu heißen. Der Einladung zum wichtigen Auftakttreffen des Interessenverbandes folgten erneut rund 180 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Verbänden, Kammern und Medien. Als Gastredner durfte man Jürgen Barke begrüßen. Der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium überbrachte in Vertretung der angekündigten, aber auf Grund ihres Unfalls verhinderten saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer die Grußworte der Landesregierung.

Doch zuerst war DEHOGA-Präsidentin Gudrun Pink an der Reihe...

Weiterlesen...

GEMA-Tarifveränderungen ab 2018

19.01.2018

Die Bundesvereinigung der Musikveranstalter (BVMV), die größte Musiknutzervereinigung in Deutschland, in der sich z.B. DEHOGA, HDE und andere Verbände zusammengeschlossen haben, musste in 2017 erneut Tarife bzw. Tarifveränderungen mit der GEMA verhandeln, die sukzessive in 2018 (je nach Fälligkeit der bestehenden Lizenzverträge) zur Anwendung kommen. Bei Veranstaltungen mit Verzehrzwang gelang es dem DEHOGA die GEMA nun endlich davon zu überzeugen, dass nicht nur Speisen, sondern auch Getränke, die in einem Pauschalpreis inkludiert sind, bei der GEMA-Berechnung in Abzug zu bringen sind! Weitere Details stehen in einem für DEHOGA-Verbandsmitglieder erstellten Merkblatt.

Weiterlesen...

IW-Köln-Studie unterstreicht herausragende Bedeutung des Gastgewerbes

08.09.2017

Volkswirtschaft, Arbeitsmarkt, Regionen und Gesell-schaft profitieren von Gastronomie und Hotellerie

Gastgewerbe wächst schneller als Gesamtwirtschaft // Höchster Anteil aus-ländischer Mitarbeiter // Betriebe bilden überdurchschnittlich aus // Branche gehört bei Gründungen und Digitalisierung zur Spitze // Arbeitskosten wachsen schneller als Produktivität

(Berlin, 7. September 2017) „Nur, wer die Zahlen und Fakten kennt, kann die Leistungen unserer Unternehmer und Beschäftigten richtig beurteilen“, das seien Anlass und Ziel der Studie, so Guido Zöllick, Präsident des Deutschen Hotel und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband), bei der heutigen Pressekonferenz in Berlin. Es gehe um mehr Kenntnis und Wertschätzung für das, was die 221.000 Betriebe des Gastgewerbes tagtäglich leisten.

Weiterlesen...

Hoga Aktiv

 

TOP AusbildungsBetrieb 

TOP-Ausbildung

 

 Porsche Masters

 

Energie Kampagne

 

Dehoga Shop

 

DEHOGA-Sparbuch

 

Gft _logo

 

Gk 24

 

0681 / 983335-0
info@dehogasaar.de