Publikationen/Aktuelles

Unsere Mitglieder erhalten monatlich die Zeitung „Gastgewerbe – Das Branchenmagazin“.

Gastgewerbe – Das Branchenmagazin berichtet und unterrichtet Sie über alle branchenrelevanten Themen und die neuesten Nachrichten aus unserem Landesverband. Mit einer IVW Auflage von 34.000 verbreiteten Exemplaren ist dies eine der größten Fachzeitungen bundesweit.

Wenn Sie dort inserieren möchten und Sie an den Mediendaten interessiert sind oder einfach nur mal eine Leseprobe wollen, informieren Sie sich hier: Gastgewerbe-Magazin

Es muss nicht immer Kaviar sein...

24.01.2011

Klaus Erforts pauschale Kritik an der saarländischen Gastronomie und Hotellerie stößt bei dem DEHOGA Saarland auf Unverständnis

Saarbrücken. Sein Wort hat Gewicht, gilt doch gerade er als ein Aushängeschild der saarländischen Gastronomie. Doch mit dieser ging der Drei-Sterne-Koch Klaus Erfort nun hart ins Gericht – was der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Saarland e.V. so nicht umkommentiert lassen möchte. In einem am 10. Januar veröffentlichten Artikel in der BILD Saarland wird Erfort wie folgt zitiert: „Die Zeiten von ‚Hautsach, gudd gess!’ sind vorbei. [...] Wir müssen in der breiten Masse wieder besser werden. Denn die anderen Bundesländer haben aufgeholt.“ Weiter war zu lesen, dass die Saarländer die Nähe zu Frankreich nicht mehr als Vorteil ansähen. „Heute schämt man sich für Crémant und Gänsestopfleber. Dabei ist das eine Delikatesse.“ Es sei „doch ein Schuss ins Knie, wenn man Kanzlerin Merkel bei ihrem Besuch auf Schloss Saareck in Mettlach Dibbelabbes vorsetzt...“ Auch die Hotellerie in der Landeshauptstadt bekam eins mit der Kochkelle übergebraten. Denn: „In Saarbrücken gibt es einfach kein gehobenes Hotel, das wir empfehlen können“, sprach Erfort den Journalisten in den Block.

Weiterlesen...

Neuer Rundfunkstaatsvertrag

22.12.2010

Gemeinsame Erklärung der Wirtschaft zum 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag anlässlich der Sitzung der Ministerpräsidenten der Länder

Vor der nächsten entscheidenden Beratung der Ministerpräsidenten über die Reform der Rundfunkfinanzierung appelliert die deutsche Wirtschaft erneut an die Länder, diese Reform nicht für eine Steigerung des Anteils der Wirtschaft am Gesamtaufkommen zu nutzen. Das von den Ländern vorgeschlagene Modell führt nach Ansicht der Wirtschaft aber zu genau dieser versteckten Erhöhung. Die Beteiligung an der Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in der bisherigen Höhe darf nicht überschritten werden.

Weiterlesen...

HotSpot-Lösung unseres DEHOGA Sparbuch-Partners Deutsche Telekom

22.12.2010

Die HotSpot-Lösung unseres DEHOGA Sparbuch-Partners Deutsche Telekom bietet Ihnen ab sofort einen hochsicheren Internet-Service (WLAN-Hotspot) für Ihr eigenes Unternehmen genauso wie für Ihre Gäste.

Denn überall dort, wo Gäste über den hauseigenen DSL-Anschluss surfen, fehlt oftmals jede Kontrolle. Hier drohen schnell haftungsrechtliche Konsequenzen, wie der Bundesgerichtshof im Mai 2010 entschied.

Weiterlesen...

Jahreswechsel - Zahlreiche Gesetzesänderungen

22.12.2010

Die Beitragssätze für die gesetzliche Krankenversicherung werden zum 1. Januar von 14,9 Prozent auf 15,5 Prozent angehoben. Die Arbeitgeberbeiträge steigen um 0,3 Prozentpunkte auf 7,3 Prozent, die Arbeitnehmerbeiträge liegen künftig bei 8,2 Prozent.

Die Wechselfrist von der gesetzlichen zur privaten Krankenversicherung wird zum Jahreswechsel verkürzt. Wer über der Betragsbemessungsgrenze von 49.500 Euro liegt, kann dann schon nach einem statt wie bisher erst nach drei Jahren in die private Krankenversicherung wechseln.

Weiterlesen...

So fürchten Sie keine Hygienekontrolle

17.09.2010

Restaurantkontrollen, Hygiene-Smiley, „Ekel-Listen“: Deutschlandweit wird derzeit mehr oder weniger sachlich über die Hygienestandards in Hotellerie und Gastronomie diskutiert. Selbst die Verbraucherschutzminister der Länder hatten das Thema heute auf der Tagesordnung und streben bundeseinheitliche Lösungen an.

Weiterlesen...

0681-55493
info@dehogasaar.de